0176-13338811 mail@los-lupo.de

Wer steckt bloss hinter LOS?

Mein Name ist Sandra Lupo und ich bin
Die FREIraumSCHAFFERIN.

Enthüllungsbutton

Mein Name ist Sandra Lupo, ich bin seit über 25 Jahren im Bereich Vertrieb und Marketing tätig. 2011 habe ich den Schritt gewagt und mich selbständig gemacht. Ich wollte meine zwei Arbeitswelten (Familie und Job) besser unter einen Hut bekommen.

Du fragst dich, was du von mir erwarten kannst?

Zuerst einmal über 25 Jahre Vertriebs- und Marketingerfahrung. Ich schreibe dir die Texte für deine Anzeigen, für die Website und für Mailings. Ich erstelle dir eine Homepage nach deinen Wünschen und zwar so, dass du sie ohne weiteres selber pflegen kannst. Du benötigst neue Kunden und hast aber nicht die Muße oder Lust, Akquise zu betreiben? Buch mich, am Telefon bin ich am stärksten.

Zudem unterstütze ich dich in dem ganzen Backoffice(kram), der dich nur davon abhält, dein Business voranzutreiben. Falls ich eine Idee habe, die dir das Weiterkommen ermöglicht, lass ich es dich wissen. Grundsätzlich denke ich mit – ja, das ist heute (leider) nicht mehr selbstverständlich. Ach, es gibt soviel, wie ich dir helfen kann. Wenn du magst, schau unter dem Punkt „Virtuelle Assistenz“ nach, was noch so zu meinem Portfolio gehört.

Du fragst dich, wie alles begann? 

Damals bei meinem festangestellten Job hatte ich zwar viel Spaß und ein geregeltes Einkommen. Aber wehe eines meiner Mädels klagte am Nachmittag oder Abend über Bauchweh, Halsweh oder die Nase lief schon verdächtig. Schon war bei mir der „Emergency-Button“ gedrückt. Was, wenn sie morgen nicht in die Schule gehen kann? Wie soll ich das regeln? Jetzt muss ich an dieser Stelle sagen, wir haben vor Ort keinerlei Verwandtschaft, die kurzfristig einspringen konnte, wenn Not am Mann bzw. an der Frau war. Also Stunden jonglieren …

Nächster Knackpunkt das Thema „Überstunden“. Klar verstehe ich jeden Arbeitgeber, wenn die Hütte brennt, muss jeder mehr ranklotzen. Aber das ist halt mit kleinen Kids nicht so einfach, noch mal kurzfristig „gschwind“ eine Betreuung zu organisieren.

Dann die allgemeine Urlaubsplanung. Besonders spannend, wenn das vorhandene Team nur aus Eltern besteht und jeder in den Ferien Urlaub machen möchte. Wer hat denn dann Vorrang?

Puhh, alles in Allem war es mir irgendwann zu viel oder sagen wir mal so: mein Körper nahm sich eine Auszeit. Und in dieser Zeit kam ich zum ersten Mal seit Jahren wieder zum Nachdenken. Will ich wirklich so weitermachen? Soll ich wirklich mein schwer verdientes Geld einer Betreuerin geben, damit sie meine Kids beschäftigt und eventuell sogar noch (v)erzieht? Wäre es nicht schön, wenn wir unseren Familienurlaub nur noch nach einem festangestellten Verdiener richten müssen? Kinderkrankheitsbetreuung? Kein Thema mehr.

JA, das hörte sich viiiiiel besser an. Und so wagte ich 2011 den Schritt in die Selbstständigkeit. Ich akquirierte die ersten Kunden vor Ort und startete ganz bescheiden. Inzwischen bin ich offline ein „alter Hase“, aber ich merkte, ich will mehr Reichweite. Warum sollen nur die Unternehmer/-innen hier bei mir vor Ort von meinen Qualitäten profitieren? Und so stehe ich seit 2017 auf einem zusätzlichen Standbein – ich habe mich als Virtuelle Assistenz quasi neu erfunden. Vielleicht bist du im Netz schon auf „Die FREIraumSCHAFFERIN“ gestoßen? Das bin ich in meiner neuen Funktion. Und es fühlt sich super an.

Du bist neugierig geworden? Greif zum Telefon und ruf mich an. Dann können wir in einem ersten, vollkommen unverbindlichen Gespräch über deine „Baustellen“ und Wünsche sprechen. Manchmal ist die Lösung näher, als man denkt. Ich freue mich auf dich.

Die Sandra

alias „Die FREIraumSCHAFFERIN

ICH HALTE DIR DEN RÜCKEN FREI

Mach den ersten Schritt.

Ruf mich JETZT an!

 

Wofür steht Die FREIraumSCHAFFERIN?

 

ZUVERLÄSSIGKEIT ° KREATIVITÄT ° FLEXIBILITÄT

 

Individuelle & maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand.